Stiftung

Die Wahlandt – Stiftung dient ausschließlich mildtätigen und kirchlichen Zwecken.
Diese sind im Einzelnen :

  • Evangelische Gesellschaft-EVA e.V. in Stuttgart. Jugendhilfe, Scout am Löwentor.
    Jugendliche, die verhaltensauffällig geworden sind, werden wieder in die Gesellschaft reintegriert. Diese Jugendlichen können bei Scout am Löwentor einen Schulabschluss machen und werden Tag und Nacht betreut und gefördert. In Absprache mit der Leitung von Scout am Löwentor wurden Gartengeräte angeschafft, die auch durch die Zuwendungen der Wahlandt-Stiftung möglich geworden sind. Mit diesen Handwerks-Geräten finden nun professionelle Einsätze unter der Aufsicht eines BVJ-Lehrers unter alltagsrealen Bedingungen statt. Inzwischen sind an einem Schultag in der Woche die Arbeitseinsätze der Jugendlichen im Stundenplan integriert. An diesem Schultag werden Gärten gepflegt und unter Anleitung des BVJ-Lehrers hergerichtet. Ebenso werden auch andere handwerkliche Tätigkeiten an diesem Schultag von den Jugendlichen ausgeübt, die durch Spenden aus der Wahlandt-Stiftung möglich geworden sind.
    Die EVA erhält 50 % der Erlöse aus der Stiftung.
  • Johannes-Diakonie in Mosbach.
    Derzeit wird das Chorprojekt innerhalb der Johannes-Diakonie unterstützt.
    Es wurden Orff’sche Instrumente und einheitliche T-Shirts für alle Chormitglieder angeschafft.
    Im Chor singen Menschen mit Behinderungen und Mitarbeitende der Johannes-Diakonie gemeinsam mit.
    Die Johannes-Diakonie erhält 30 % der Erlöse aus der Stiftung.
  • Kirchenmusik, ökumenisch in Leutenbach.
    Im Jahr 2012 wurde der Orgelbau-Förderverein der evangelischen Johanneskirche in Leutenbach unterstützt. Die neue Mühleisen-Orgel der Johanneskirche ist inzwischen abbezahlt.
    Seit 2013 gehen die Erlöse für die Kirchenmusik an die katholische Jakobuskirche in Leutenbach.
    Die Kirchenmusik erhält 20 % aus den Erlösen der Stiftung.

Flyer der Stiftung